Der Trompetenbaum

Bohnenbaum - Catalpa BignonioidesWalt.

Trompetenbaum / Catalpa Bigonides

Im Innenhof in der Steingasse, und auch an der Heuscheuer in Heidelberg (dort leider zur Unkenntlichkeit gestutzt als "Bäumchen") und auch an der Neckarwiese und in vielen Heidelberger Gärten findet man den Trompetenbaum oder die Catalpa. Es ist ein mittelgroßer Laubbaum, 15 bis 20 Meter hoch mit breiter Krone und kurzem Stamm. Herzförmige große Blätter 8-15 cm breit. Er ist einer der letzten Bäume die im Frühjahr Blätter bekommen, und auch der Baum der als letzter blüht. Trägt weiße trompetenartige Blüten die schach duften, mit feiner lila Zeichnung in der Trompete. Frostempfindlich und leidet in kalten Wintern, und wenn er nicht geschützt steht sterben Äste ab. Die Früchte sehen aus wie Bohnen ca. 20-40 cm lang rund und dünnwandig. Werden in USA Zigarren genannt, Es ist ein Exot der aus dem Süden USA kommt Wird im sudeuropäischen Raum als Zierbaum gerne gepflanzt.

Ähnlichkeit zur Paulownie oder Blauglockenbaum

Lieder ist dieser Baum gefährdet, der Efeu bedeckt den Stamm und erstickt langsam dieses Exemplar. Wenn sie Bäume lieben, sollten sie darauf achten das kein Efeu sich am Baumstamm breit macht. Er wird mit der Zeit dem Baum umbringen wenn er nicht entfernt wird.
Preise für Gästeführer - Prices for guides
Preise für Führungen hier.
Siganme a la pagina principal !
Impressum
disclaimer