Heidelberg Führungen mit Flair..entdecken Sie unsere Stadt mit geprüften Gästeführern..

Allgemeine Information zu Fuehrungen in Heidelberg

Isabel Ritter-Goehringer

Als ich 1975 zum Gästeführer ausbilden ließ, habe ich nicht gedacht, daß mir dieser Beruf so viel Freude bereiten würde und daß ich es immer noch tue, aber diese Stadt hat eine Anziehungskraft, der man sich nicht entziehen kann. Durch meine lange Erfahrung und großer Neugier bin ich in der Lage, Führungen in vielen Variationen anzubieten, passend zu den Bedürfnissen, Wünschen und Interessen Ihrer Gäste. Mit Humor und Anekdoten gewürzt wird ihnen Geschichte nahegebracht und Ihnen die schönsten Seiten Heidelbergs präsentiert.

Führung können bestellt werden per Email: hdfuehrungen@aol.com

Tel.: 06221-781725

Fax: 06221-786218

Die Standardführung gibt es bei mir nicht, denn jeder hat andere Interessen und jede Gruppe besteht aus verschiedenen Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Interessen und Hintergründen. Auch die Beziehungen zu dem Herkunftsort des Gastes sollte mit in eine Führung einfließen.

Was zeigen wir bei einer Führung? Da gibt es natürlich 2 Schwerpunkte, die Altstadt und das Schloß. Aber auch die Umgebung ist interessant. Die Geschichte der Kurfürsten und der Universität, Heidelberg heute, die Umgebung wie z.B. der Philosophenweg das Neckartal und in der nährern Umgebung Schwetzingen, Mannheim, der Odenwald, die Bergstrasse und die Weinstrasse. Auch die diversen Interessen einer Gruppe können berücksichtigt werden. Wie z. B. Literatur, Musik, die Natur, Baugeschichte etc.

Heidelberger Schloß

Unser Schloß im Sommer

Das Heidelberger Schloß als große Anlage kann auf unterschiedliche Weise besichtigt werden.

Um das Schloß herum ist der Garten, der "Hortus Palatinus", der aus 4 Terrassen besteht, mit einem interessanten alten Baumbestand, darunter viele Exoten, ideal zum Spazierengehen und um die schöne Aussicht auf die Stadt und das Schloß zu geniessen. Das Schloß selbst kostet Eintritt (7.- Euro p.P., Ermäßigte 4.- p.P. )

Es sei denn, man kommt nach 18.00 Uhr, dann ist aber das Apothekenmuseum und der Faßkeller schon geschlossen. Der Eintritt berechtigt zur Besichtigung des Schloßhofes, Faßkellers, Apothekenmuseums und Schloß-Altanes. Auch die Fahrt mit der Bergbahn zum Schloß ist dabei.

Die Altstadt besteht aus der Kernaltstadt mit den Universitäts- Gebäuden und Kirchen ( Jesuiten- und Heiliggeist Kirche), Plätze - eingerahmt von schönen Gebäuden, malerischen Gassen und die Alte Brücke, von der man einen herrlichen Blick auf das Schloß genießen kann. Dann haben wir auch noch die neuere Altstadt die sogenannte Vorstadt die auch recht interessante Objekte bietet. 1 Stunde ist das Minimum, besser sind 2 Stunden, da kann man auch noch evtl. die Universitätsbibliothek von innen sehen, und auf Wunsch das Friedrich Ebert Haus oder den Studentenkarzer mit der Alten Aula und Universitätsmuseum besuchen ( Kostet Eintritt).

Hauptstrasse Ecke Uniplatz

Neuere Altstadt bzw... Vorstadt..

Auf Wunsch und bei Interesse kann man auch noch Teile der neueren Altstadt besichtigen, wobei man auf den Treffpunkt zum Anfangen der Führung achten sollte, damit man die Stadt nur in einer Richtung durchwandert, sonst wird die Strecke zu lang, die gelaufen werden muß.

So ist der Wahl des Treffpunktes wichtig und sollte bei Bestellung einer Führung mit abgesprochen werden. Meistens endet die Führung in der Gaststätte/ Restaurant oder Cafe Ihrer Wahl oder Freizeit.

Umgebung

In der Umgebung gibt es viele interessante Ziele, die auch im Rahmen einer ganztägigen Betreuung besichtigt werden können. wie z.B.

Besondere Führungen

Dies Sind besondere Führungen, z.Z. auch auf ein bestimmtes Thema begrenzt.

Führungen bei Nacht:

"Abends durch Heidelbergs Gassen"

Thematisch:

"Am Anfang war der Durst..."

"Oh du Fröhliche" - eine Führung zum Heidelberger Weihnachtsmarkt

"Minnesänger, Hexenturm und Pfaffen...Heidelberg im Mittelalter ,vor 800 Jahren"

Geschichten in Glas..

Die Bempel Führung

Etwas "andere" Führungen

"Heidelberg Rundgang - Altstadt von A bis Z"

"Heidelberger Ansichten - vom Philosophenweg zum Schloß"

"Schloß Heidelberg - Schloß von A - Z"

Heidelberger Potpourri (Die Führung für die die schon mal da waren. oder mehr Anekdoten und Geschichten hören möchten

Und wer wenig Zeit hat oder nicht so viel ausgeben will die " Schnupperführung"

von der es verschiedene Varianten gibt.

Bempel Führung

Abendliche Führungen auf Bestellung

Symbole und Zeichen

Geschichten in Glas

von Tunnel zu Tunnel

Von Bank zu Bank

Von der Kutsche in die Koje

Vom Graben zur Prachstrasse

und am Letzten Tag des Jahres...

Fröhlische Sylvesterführung

Diese Führungen können natürlich Ihren Zeitanforderungen und Wünschen nach verändert werden! Auch Kombinationen von Führungen sind möglich. Selbstverständlich können Sie auch unsere Führungen für sich und Ihre Gäste bestellen!!! Auch als Gutschein zum Verschenken zu den Terminen und Uhrzeiten die in Ihr Progamm passen, soweit es möglich ist (Bergbahn fährt nur zu bestimmten Zeiten). Wenn Sie wissen möchten, was dies alles Sie kosten kann, gehen Sie bitte auch folgende Seite:

Preise

Preise für Gästeführer - Prices for guides

Auf wunsch komme ich auch im Gewand...

Nur bei trockenem Wetter

Aufpreis 25.- Euro

Schreiben Sie uns ein Email, wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihres Aufenthaltes!

HDfuehrungen@aol.com

Hunger? Durst? folgen sie den Raben
Do you speak english click here please...

Click on the flag to get the English pages!

Gaststätten in Heidelberg?

Raben sind immer Hungrig folgen Sie den Link!

Habla español? por aqui porfavor....

Siga la bandera para llegar a las paginas en español!

Hotels in Heidelberg - Bitte auf das Bild klicken!

Vous désirez en savoir davantage sur nous et sur notre ville ? Appuyer s.v.p. sur le drapeau francais
Zu meinen Japanischen Kolleginnen

Andere Interessante Links..

Verschenken Sie eine Führung! Auf Wunsch stellen wir Ihnen Gutscheine aus! Führungspreis zuzüglich 5 Euro Bearbeitungsgebühr. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!!

(c) Copyright Isabel Ritter-Göhringer Heidelberg Führungen mit Flair

Update Februar 2015

Impressum
disclaimer